Pieps Iprobe II 300

Artikel-Nr.:  1709913
Pieps Iprobe II 300 - Bild 1
Verfügbarkeit:(Lieferzeit: 3-7 Tage)
179,00 EUR
inkl. MwSt. und ggf. zzgl. Versand
Stück
177,21 EUR bei Zahlung per Vorkasse Skonto 1,0 %
(1% Rabatt)
inkl. MwSt. und ggf. zzgl. Versand
ehemalige UVP 2) : 200,00 EUR(inkl. MwSt.)
Bei uns sparen Sie somit:11 %21,00 EUR
Versandkostenfrei in DE
Diesen Artikel merken Artikel ist gemerkt
  • Beschreibung

Pieps Iprobe II 300

Die PIEPS Iprobe II ist der Nachfolger der einzigartigen PIEPS Iprobe One. Die elektronische Sonde ermöglicht vor allem durch eine akustische und optische Trefferanzeige die Kameradenrettung noch schneller durchzuführen
Details: :
  • Rohre: 6
  • Rohr-Durchmesser: 12,5 mm
  • Länge: 300 cm
  • Sondierlänge total (mechanisch + elektronisch): max. 350 cm
  • Gewicht: 470 g
  • Stromversorgung: 1 Alkaline AA
  • Batterielebensdauer: 150 Std.
  • Reichweite Annäherung: 2 Meter
  • Reichweite Trefferanzeige: ab max. 50 bis 0 cm
Technische Daten:
  • Sonderspitze mit integrierten Empfänger lokalisiert jeden LVS-Sender
  • Kein Ein- und Ausschalten mehr notwendig, Sonde wird durch Aufspannen und Abspannen automatisch ein- bzw. ausgeschaltet.
  • Eindeutige optische und akustische Trefferanzeige
  • Unterstützung bei Mehrfachverschüttung durch automatische Deaktivierung von iProbe unterstützten Lawinen-Pieps
Hinweis:
Entsorgen Sie Batterien und Akkus nicht im Hausmüll! Sie sind gesetzlich dazu verpflichtet diese nach Gebrauch in einer kommunalen Sammelstelle oder in den Handel zu bringen, damit diese umweltschonend entsorgt werden können. Schadstoffhaltige Batterien und Akkus sind mit einem Zeichen gekennzeichnet, bestehend aus einer durchgestrichenen Mülltonne sowie dem chemischen Symbol des für die Einstufung als schadstoffhaltig ausschlaggebenden Schwermetalls - Cd (Cadmium), Hg (Quecksilber) oder Pb (Blei).